Workshops

Workshops bieten eine gute Möglichkeit tiefer in Bereiche der Yoga-Praxis einzusteigen, als es im Rahmen einer regulären Klasse möglich ist. Ob es um ein anatomisches oder um ein philosophisches Thema geht, ob es sich um eine spezifische Haltung oder um eine Sequenz mit bestimmter Wirkung handelt: Der Workshop bietet die Möglichkeit weitergehende Erfahrungen zu machen und aufkommende Fragen ausführlicher zu klären.

Seminarreihe Yog-Asanas aus anatomisch-physiotherapeutischer Sicht mit Volker

Im Rahmen einer Online-Weiterbildungsserie greift Volker anatomische Themen auf. In einem ca. 30 minütigem Vortrag werden die Anatomie und die funktionellen Zusammenhänge des jeweiligen Themenschwerpunkts erläutert.
Dann werden Übungen für die entsprechende Körperregion unterrichtet und schließlich in die komplexeren Asanas integriert. Dieser praktische Teil dauert ca. 90 Minuten.

Daten und Themen im Herbst 2022:

29. Oktober 2022 Knie und Fuß
05. November 2022 Faszien
19. November 2022 Atmung
10. Dezember 2022 Ellenbogen und Hand

Jeweils 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Im Anschluss an die Seminare kann optional eine Videoaufzeichnung für 4 Wochen geliehen werden. Die Kosten für die Aufzeichnung betragen 20,00 Euro.

Weitere Informationen und 
zur Anmeldung

Zur Anmeldung

Präsenz-Workshop am 18.12.2022 mit Doreen und Volker

Präzision und Korrektur im Asana – Yoga Nidra – Meditation

Präzision und Korrektur sind wesentliche Merkmale des Iyengar-Yoga.
Die Präzision im Asana ist von entscheidender Bedeutung, da sie den Prozess der Meditation bereits in den Körperhaltungen (Asanas) fordert und fördert:

  • Die Balance und die Symmetrie in den Asanas dienen auf physischer Ebene der Befreiung und Ausrichtung der zentral gelegenen Wirbelsäule.
  • Die zentrierte, freie Wirbelsäule geht mit einer optimierten Funktion der physiologischen Vorgänge und einer Beruhigung des Nervensystems einher.
  • Körperlich entsteht Stabilität. Die körperliche Stabilität fördert die mentale Stabilität.
  • Mentale Stabilität ist Voraussetzung für mentales Loslassen und Fokus (Pratyahara) und somit den Eintritt in die innere Stille.
  • Durch hohe Konzentration (Dharana) werden die Attribute geschaffen, die gemeinhin mit „Meditation“ bezeichnet werden.
  • In der Meditation entwickeln wir das „Zeugenbewusstsein“. Dies ist der Ort, an dem wir zwischen Bewusstsein und Erscheinungen im Bewusstsein unterscheiden können.

Aufbau des Workshops:
10:00 bis 11:30 Uhr Asana-Praxis 90 Min.
11:30 bis 12:00 Uhr Yoga-Nidra (eine bewusste, tiefgehende Entspannung)
12:00 bis 12:30 Uhr Meditation
12:30 bis 13:30 Uhr Adventstee und Kekse

Kosten: 30 Euro
Anmeldung:

über den Log-In Bereich auf der Website, per E-Mail: info@asana-praxis.de oder über Tel., SMS,WA:  0151 23528309